Planet der Offiziellen Seiten der Piratenpartei

13. February 2018

Piraten Offenburg

Fahrscheinloser ÖPNV: Bundesregierung übernimmt Piraten-Forderung

Eine weitere Piraten-Forderung nähert sich der Realisierung: Medienberichten zufolge plant die Bundesregierung Testläufe für fahrscheinlosen Nahverkehr. Die Piratenpartei Baden-Württemberg begrüßt das Umdenken der etablierten Parteien und fordert Investitionen in die Infrastruktur.

“Bisher wurden unsere Vorschläge zur Einführung eines fahrscheinlosen Nahverkehrs immer als Spinnerei abgetan”, so Michael Knödler, Vorsitzender der Piratenpartei Baden-Württemberg. “Deshalb freut es uns natürlich, dass hier offenbar ein Umdenken stattfindet – wohl auch, weil die Politik zur Gewährleistung der Luftqualität dazu gezwungen ist.”

Die Piratenpartei fordert bereits seit vielen Jahren Feldversuche, um die Möglichkeiten eines umlagefinanzierten ÖPNV zu testen.

“Um auf Dauer die Schadstoffbelastung in den Städten effektiv zu reduzieren, müssen Autofahrer von einem Umstieg auf den ÖPNV überzeugt werden”, so Knödler weiter. “Zeitlich begrenzte Preisnachlässe, wie es die Stadt Stuttgart bei ‘Feinstaubalarm’ versucht hat, reichen hier nicht aus. Stattdessen muss die Attraktivität des Nahverkehrs dauerhaft erhöht werden. Dazu gehören dann auch signifikante Investitionen in die Infrastruktur.”

Nach Ansicht der Piraten bietet der zügige Ausbau des fahrscheinlosen Nahverkehrs damit nicht nur die Chance, auf dauerhafte Fahrverbote verzichten zu können. Es seien auch weitere positive Effekte für die Ballungsgebiete zu erwarten, wie zum Beispiel eine erhöhte Attrativität für Touristen und eine insgesamt erhöhte Lebensqualität.

“Ich bin davon überzeugt, dass sich der fahrscheinlose öffentliche Personennahverkehr langfristig als Gewinn für Gesellschaft, Umwelt und Wirtschaft herausstellen wird”, so Knödler abschließend.

by Martin Stoppler at 13. February 2018 03:29 PM

11. February 2018

Piraten Offenburg

Baden-Württemberger Piraten wählen neuen Vorstand

Die Piratenpartei Baden-Württemberg hat auf ihrem heutigen Landesparteitag einen neuen Vorstand gewählt. Neuer Vorsitzender ist Michael Knödler (43) aus Stuttgart. Der Software Engineer gehörte bereits dem bisherigen Vorstand als stellvertretender Vorsitzender an.

“Als Landesvorstand haben wir die große Aufgabe, die kommenden Europawahlen und Kommunalwahlen vorzubereiten”, so Michael Knödler. “Wir Piraten werden in den Parlamenten gebraucht, das zeigt die aktuelle politische Situation.”

Als Schatzmeister wurde Viktor Hoffmann wiedergewählt, der sich bereits im vergangenen Jahr um die Finanzangelegenheiten des Landesverbands kümmerte. Neu im Vorstand sind Borys Sobieski und Jens Jenewein, die zu stellvetretenden Vorsitzenden gewählt wurden.

Der vollständige Vorstand:
– Michael Knödler, 1. Vorsitzender
– Viktor Hoffmann, Schatzmeister
– Borys Sobieski, stellv. Vorsitzender
– Jens Jenewein, stellv. Vorsitzender

by Martin Stoppler at 11. February 2018 08:33 PM